Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hildesheimerhütte

Hütten , Regionale Küche


Wo
Hütten 201
6450 Sölden

Kontakt
T +43 5254 2300
Website aufrufen

Aktuelle Information

Als Zutrittsvoraussetzung gilt die 3 G-Regel (Getestet, Genesen, Geimpft).

Weitere Sicherheitsmaßnahmen:




Mund-Nasen-Schutz muss nur bei Abholung von Speisen getragen werden (kein 3 G-Nachweis erforderlich)
Registrierungspflicht – bei einer Aufenthaltsdauer von mehr als 15 Minuten.

Weitere Informationen und Details unter https://www.oetztal.com/de/sommer/covid-19-schutzmassnahmen.html.

Beschreibung

Die Hildesheimerhütte ist eine urige Alpenvereinshütte. Von der Terasse aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Ötztaler Alpen.
Ein Klettergarten befindet sich neben der Hütte.

Zur Hildesheimerhütte:


von Sölden ins Windachtal bis Tal - station Materialseilbahn
Variante 1: flacher Aschen brenner Weg
Variante 2: steiler Gais karweg, Höhenmeter: 1.500, Dauer: 4 - 5h
Neuer Höhenweg zur Hochstubaihütte: Dauer: 6 - 7 h
mit dem Taxi bis Fiegls Gasthaus, Höhenmeter: 1.000, Restdauer: 2 - 3 h
Sommer: geöffnet von Ende Juni bis Mitte September


Betten (24)
Matratzenlager (56)
ganztägig warme Küche
Die Hütte: urige Alpenvereinshütte, von der Terrasse wundervoller Blick auf die Ötztaler Alpen. Klettergarten neben der Hütte.

Übergänge: Siegerlandh., Dauer: 2,5 h, Hochstubaihütte, Dauer: 3,5 h, Müller Hütte, Dauer: 4 h, Becherhaus.

Gipfelbesteigungen: Zuckerhütl, Dauer: 3 h, Schaufelspitze, Dauer: 1,3 h, Stubaier Wildspitze, Dauer: 3 h, Schussgrubenkogel, Dauer: 1,3 h

  • 9°C

  • 4/9

  • 5/36

  • 0/34.4 km

  • Live