Shaped Lines

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour zur Brunnenbergalm (652)

Mountainbike Routen · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brunnenberg Alm - Sölden
    / Brunnenberg Alm - Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour zur Brunnenbergalm (652)
1400 1600 1800 2000 2200 m km 2 4 6 8 10 12 14 ÖTZTAL TOURISMUS - Information Sölden Moosalm Brunnenbergalm

Diese mittelschwere Tour führt uns zur Bunnenbergalm, einem der schönsten Aussichtspunkte im Sölder Wandergebiet. 

 

mittel
14,4 km
1:45 h
624 hm
624 hm

Die Brunnenbergalm thront hoch oben an der Ostflanke des Ötztals. Die freie Lage am Eingang des Windachtals macht sie zu einem der schönsten Aussichtspunkte im Söldener Mountainbikerevier. Nach dem Start in Sölden geht es zunächst talaufwärts entlang der Ötztaler Ache. Die ersten 1,5 Kilometer der mittelschweren Tour sind fast eben und sollten zum Aufwärmen genutzt werden. Denn es warten über 600 Höhenmeter auf die Beinmuskeln. Der Anstieg beginnt auf Asphalt in der Nähe des Campingplatzes. Ab Kilometer 3,1 wartet dann endlich echtes Mountainbike-Terrain auf die Stollenreifen. Meter für Meter schraubt sich der windungsreiche Schotterweg in die Höhe. Noch versperrt meist der Wald die freie Sicht, aber der Biker ahnt bereits was einen oben erwartet. Nach knapp acht Kilometern tauchen die dunklen Holzgebäude der Brunnenbergalm. Bei einem Almdudler lässt sich das Panorama über die Ötztaler Gletscherwelt so richtig genießen.

 

 

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brunnenberg Alm, 1971 m
Tiefster Punkt
Freizeit Arena, 1347 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Moosalm
Brunnenbergalm

Sicherheitshinweise

Der erste Abschnitt verläuft auf aspahltierter Straße, es muss mit Autos gerechnet werden.

 

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen Der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

 

 

Weitere Infos und Links

Wer den gleichen Weg zurück vermeiden will, kann optional auch den schwarzen Singletrail Jägers Notweg (673) wählen. Aber Vorischt, der Trail ist nur für technisch erfahrene und geübte Biker ein Genuss. Dieser Singletrail ist sicherlich einer der schwersten Trails, die die BIKE REPUBLIC SÖLDEN zu bieten hat.

 

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

 

 

Start

Freizeit Arena (1348 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.969519, 11.010440
UTM
32T 652929 5203738

Ziel

Freizeit Arena

Wegbeschreibung

Die Mountainbike-Tour zur Brunnenbergalm startet bei der Freizeit Arena und führt bis in Weiler Moos, der sich östlich oberhalb von Sölden befindet. Von der Freizeit Arena aus nimmt man die erste Straße links und biegt gleich an der nächsten Kreuzung in den Achweg ein, wo man anschließend die Ötztaler Ache quert. Nach der kleinen Holzbrücke biegt man links ab und fährt ein kleines Stück auf der Dorfstraße entlang. Vorbei beim Postamt und der Raiffeisenbank, biegt man anschließend links in den Auweg (Kennzeichnung G) ein. Von hier aus folgt man stets der asphaltierten Straße durch die Weiler Hof und Windau. Am Ende der Oberwindaustraße, nach ca. 1,5 km, fährt man auf der Plattestraße (Kennzeichnung K2) weiter. Hier beginnt der Anstieg zunächst noch auf Asphalt, später geht dieser dann in Schotter über. Am Ende des Weilers Platte wählt man an der Weggabelung den linken Weg und biegt an der nächsten Kreuzung erneut links in die Moosalmstraße ab. Man folgt stets der Beschilderung Richtung Brunnenbergalm und gelangt bald auf einen breiten Schotterweg. Hier wartet nun das absolute Mountainbike-Erlebnis auf einen! Man taucht ein in den schönen Wald hoch oben von Sölden und setzt seine Fahrt stets dem Schottweg folgend fort. Nach unzähligen Kehren und knapp 5 km später erreicht man die urige Holzhütte der Brunnenbergalm. Hier hat man wahrlich eine freie Sicht auf die umliegende Bergkulisse. Eine Einkehr lohnt sich auf jeden Fall, um das Panorama auf einen wirken zu lassen. Der Rückweg nach Sölden führt über den Anfahrtsweg. Wer den gleichen Weg zurück vermeiden will, kann optional auch den schwarzen Singletrail Jägers Notweg (673) wählen. Aber Vorsicht, der Trail ist nur für technisch erfahrene und geübte Biker ein Genuss. Dieser Singletrail ist sicherlich einer der schwersten Trails, die die BIKE REPUBLIC SÖLDEN zu bieten hat.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier.

Anfahrt

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Pakren kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Kleble Alm - Sölden
    Biketour zur Kleblealm (651)
  • Leiterbergtrail
    Biketour zur Leiterbergalm (645)
  • Gampe Alm - Sölden
    Biketour zur Gampe Alm (643)
  • Kaiserwald - Sölden
    Biketour zum Kaiserwald (603)
  • Biketour zur Lochle Alm (6022)
  • Biketour zu den Rofenhöfen (655)
  • Biketour zum Gletscher Express (648)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
624 hm
Abstieg
624 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 19°C

  • 7/7

  • 29/34

  • 31.4/31.4 km

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.