Trailmaster Challenge

DAS COME-BACK DES JAHRES

Trailmaster Challenge

Downhill-Nightsprint, Dual Slalom & Avalanche Enduro – die TRAILMASTER CHALLENGE findet eine neue Heimat in der BIKE REPUBLIC SÖLDEN

Einer der spektakulärsten Bike-Events in einer der außergewöhnlichsten Locations: Das legendäre Multi-Stage-Rennen „Trailmaster Challenge“ feiert nach sechs Jahren Abstinenz sein Come-Back in der Bike Republic Sölden. Im Rahmen des Nationalfeiertags der REPUBLIC vom 06.–08. September 2019 treten trailhungrige Biker in drei spektakulären Stages gegeneinander an: dem knackigen Downhill-Nightsprint, dem direkten Millimeter-Kampf im Dual-Slalom und dem finalen Avalanche Enduro.

 

Die Trailmaster Challenge wurde vor einem Jahrzehnt von Freeride-Pro Rob Heran ins Leben gerufen und entwickelte sich rasant zu einem der Saisons-Highlights schlechthin – sowohl für ambitionierte Hobby-Rider wie Profi-Athleten. Als Ehrenbürger der Bike Republic SöldeN bringt Rob nun die Trailmaster Challenge zum Nationalfeiertag (06. bis 08. September 2019) ins Ötztal. Sölden ist mit seinem einzigartigen Konzept und dem gewaltigen  Trail-Netz genau die richtige Heimat für den spaßigen wie fordernden Drei-Disziplinen-Event.

Los geht es am Freitag (06. September) bei Einbruch der Dunkelheit. Im Flutlicht findet die erste Challenge statt: ein kurzer, aber technisch anspruchsvoller Downhill-Sprint endet mitten im Expo-Gelände. Hier wird der erste Tagessieger (und das Bike-Leben an sich) dann auch gehörig gefeiert – mit Bands, feinstem lokalen Essen und reichlich Getränken.

Entsprechend der vorabendlichen Feierlichkeiten startet der Samstag entspannt: Ganz in Ruhe kann man die frischen 2020er Bikes der Aussteller auf den 24 Trails und Lines der REPUBLIC testen. Am Nachmittag geht es dann allerdings beim Dual Slalom mit Vollgas weiter. Es treten an: Mann gegen Mann, Frau gegen Frau – und im Trailmaster Kids Race Junior gegen Junior. Die Zweikämpfe finden auf einer neu angelegten Strecke statt, die mit Obstacles für alle Könnerstufen gespickt ist. Im K.O.-System kämpft man um jeden Zentimeter. Auch bei dieser Challenge geht es nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Abends kann man sich dann zurücklehnen und nach oben schauen: Mit dem Whip Off Jump Contest läuten die Pros die große Samstags-Party ein.

Am Sonntag steht dann das Highlight an: Der Avalanche Enduro ist der finale Wettbewerb und wartet nach dem Massenstart mit 1.500 knackigen Tiefenmetern auf. Es geht um Ausdauer, Taktik, technisches Können und vor allem Willensstärke. Hier wird sich zeigen, wer für den „Trailmaster 2019“-Titel in Frage kommt. Doch Trailmaster Champ wird letztendlich der, der in allen drei Challenges richtig punkten konnte.

Die Rennen sind ambitioniert und fordernd, doch bei der Trailmaster Challenge steht in erster Linie der gemeinschaftliche Bike-Spirit und die Vielfältigkeit unseres Sports im Vordergrund – so wie die Bike Republic Sölden generell das Miteinander aller Bike-Bürger feiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Starter limitiert.

Anmeldung möglich ab Anfang April 2019, nähere Infos folgen!